Einladung zum Vortrag

Dear all,

the Leibniz ScienceCampus Primate Cognition invites you to a talk in our lecture series on Jan 21st, 2020 at 1 p.m.:

 Ways of Thinking. From Crows to Children and Back Again
 
Nicola S Clayton (University of Cambridge)
This talk reviews some of the recent work on the remarkable cognitive capacities of food-caching corvids. The focus will be on their ability to think about other minds and other times, and tool-using tests of physical problem solving. Research on developmental cognition suggests that young children do not pass similar tests until they are at least four years of age in the case of the social cognition experiments, and eight years of age in the case of the tasks that tap into physical cognition. This developmental trajectory seems surprising. Intuitively, one might have thought that the social and planning tasks required more complex forms of cognitive process, namely Mental Time Travel and Theory of Mind. Future research will hope to identify these cognitive milestones by starting to develop tasks that might go some way towards understanding the mechanisms underlying these abilities in both children and corvids, to explore similarities and differences in their ways of thinking and how this might further our understanding of the evolution of cognition.
The lecture series will be held online via zoom; to join the meeting:

https://dpz-eu.zoom.us/j/99170648089?pwd=cjB0S01JM0llOUR5NXF5RGhnTG40Zz09

Meeting-ID: 991 7064 8089
Kenncode: 699373

To compensate for the lack of meeting the speaker personally, we plan to provide the opportunity for a few 1:1 discussions right after the talk. If you are interested to chat with Nicky, please send an email to britta.schuenemann@uni-goettingen.de and cschloegl@dpz.eu
 
With best regards
Britta Schünemann
Christian Schloegl

Wichtig: Digitales Bewerbungsverfahren für Erasmus+

Achtung! Das Bewerbungsverfahren für Erasmus+ wurde digitalisiert!

Bis 31.01.2021 ist das Online-Bewerbungsformular unter MoveOn auszufüllen und die folgenden Dokumente sind im Mobilitätsportal hochzuladen (Upload):

  1. Darlegung persönlicher und fachlicher Motivation, inkl. einer einfachen Skizzierung „geplante Finanzierung des Auslandsstudiums“. Hier wird keine Darlegung der persönlichen Vermögensverhältnisse erwartet, sondern eine möglichst realistische Kostenschätzung inkl. der geplanten Finanzierungsquellen. Bewertet wird ausschließlich die Realisierbarkeit des Finanzierungsplans. (Upload Vorlage)
  2. Immatrikulationsbescheinigung des Bewerbungssemesters (Upload)
  3. FlexStat-Ranking, bei Bewerbung im 1. Fachsemester eines grundständigen Studiengangs Hochschulzugangsberechtigung (Upload)
  4. Sprachnachweis/e (Upload)

Für Rückfragen wenden Sie sich an erasmus@uni-goettingen.de oder erasmus@psych.uni-goettingen.de.

Infoveranstaltung Studium und Praktikum im europäischen Ausland

Am Mittwoch, den 13. Januar 2021, 16:00 bis 17:30 Uhr, bietet Göttingen International für interessierte Studierende eine Online-Veranstaltung zum Thema „Erasmus+: Studium und Praktikum im europäischen Ausland“ an.

Zusätzliche Infoveranstaltung zusammen mit dem Career Service:

„Auslandspraktikum“, Dienstag, 12.01.2021, 14:30 bis 15:30 Uhr

Die Anmeldung für beide Veranstaltungen erfolgt über Stud.IP. Beide Sessions werden über BBB durchgeführt.

Hier der Link zu weiteren Informationen: Informationsveranstaltungen für Outgoing Studierende

Coronavirus: Änderungen bei Praktika und Probandenstunden

Die Prüfungskommission hat aufgrund der aktuellen Coronakrise folgende Änderungen bei der Anerkennung von Berufspraktika und Probandenstunden beschlossen:

  • Wenn mind. 50 % der Stunden von der Praktikumsstelle quittiert werden, werden die fehlenden Stunden des (Teil-)Praktikums erlassen, sofern es von seiten der Studierenden oder der Praktikumsstelle wegen Corona nicht eingerichtet werden kann, die restlichen Stunden zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Hierüber ist (zusammen mit der Praktikumsbescheinigung im Original und dem Bericht als Word oder PDF) ein formloser, von beiden Parteien unterschriebener Nachweis einzureichen.
  • Praktika und Probandenstunden können im Bachelor auch nach Abgabe der Bachelor-Arbeit absolviert werden, sofern ein begründeter Antrag an die Prüfungskommission (z. Hd. Frau Dr. Brinkmann) eingereicht und von ihr genehmigt wurde.
  • Praktika können im Homeoffice absolviert werden, wenn vorher ein begründeter Antrag an die Prüfungskommission (z. Hd. Frau Dr. Brinkmann) gestellt und dieser genehmigt wurde. Dabei ist von dem/der Antragsteller*in ein Konzept einzureichen, in dem dargelegt wird, wie die Lernziele des Berufspraktikums im Homeoffice erreicht werden sollen.

Ausschreibungen Erasmus+ sind online

Die neuen Ausschreibungen für Austauschmöglichkeiten in Europa im Rahmen von „Erasmus+ KA 103“ (nur für UK), dem neuen EU-Programm „Erasmus+ KA 131“ sowie dem „Swiss European Mobility Programm“ sind nun online auf unserer Website uni-goettingen.de/erasmusplus verfügbar:

Die Bewerbungsfrist endet jeweils am 31. Januar 2021.

Bewerbungen sind online über das Mobilitätsportal einzureichen.

******************

Patricia Missler
Auslandsstudienberaterin / Study Abroad Advisor
Göttingen International  / The International Office
Phone: +49 (0)551 39 21344
Email: patricia.missler@zvw.uni-goettingen.de

Terminvereinbarung für eine Beratung per Kontaktformular: https://www.uni-goettingen.de/de/kontaktformular/626499.html

Verlängerung der Weiterbildung

Keine Verlängerung der psychotherapeutischen Weiterbildung auf 5 Jahre!

Liebe Fachschaftler*innen, 

nach dem neuen Psychotherapeutengesetz (PsychThG), welches im September 2020 in Kraft getreten ist, schließt sich an das neue Psychologie- & Psychotherapie-Studium eine Weiterbildung zum*zur Psychotherapeut*in (ehemals Psychotherapeuten-Ausbildung) an. 

Hierfür wird momentan eine Musterweiterbildungsordnung (MWBO) verfasst. Diese regelt die Inhalte und Struktur der Weiterbildung. In der MWBO wird unter anderem auch die Dauer der Weiterbildung geregelt.

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, soll die Weiterbildung nach aktueller Planung von 3 auf 5 Jahre verlängert werden. Das bedeutet, nach einem mindestens 5-jährigen Studium müsste in Zukunft noch eine 5-jährige Weiterbildung absolviert werden, um Psychotherapeut*in zu werden. Diese geplante Verlängerung bewerten wir sehr kritisch, da dies für uns und zukünftige Studierende eine erhebliche Mehrbelastung bedeutet, deren Notwendigkeit nicht ersichtlich ist.

Dazu haben wir eine Stellungnahme verfasst. Um deutlich zu machen, dass die Psychologiestudierenden aus ganz Deutschland hinter dieser Position stehen, bitten wir euch, die Stellungnahme auf Facebook und Twitter zu teilen/retweeten. So können wir als Studierende, die die Weiterbildung in Zukunft durchlaufen werden, deutlich machen, dass wir gegen eine 5-jährige Weiterbildung sind. Die Verhandlungen zu dieser Thematik laufen aktuell bereits und werden bald abgeschlossen sein, daher ist es wichtig, dass wir so schnell wie möglich handeln und hierbei eure Unterstützung erhalten.

Für weitere Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Luise Heyde-Schulte 
Konferenzrätin des PsyFaKo e.V.
www.psyfako.org
www.facebook.com/psyfako/

Anmeldung zur PsychOlympia ab 11.01.21

Liebe Psychostudis, liebe potentielle PsychOlympionik*innen, liebe Alle,

2021 geht es wieder los! Wir starten den zweiten Anlauf, mit Euch die 5. PsychOlympia zu begehen. Vom 01. bis 04.07.2021 möchten wir Euch in Friedensau begrüßen dürfen!

Was ist PsychOlympia?
PsychOlympia ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung, bei der mehrere hundert Psychologiestudierende aus ganz Deutschland für ein Wochenende voller Sport, Spiel und Spaß auf einem Zeltplatz in Friedensau bei Magdeburg zusammenkommen. Kern der Veranstaltung ist ein Wettkampftag, bei dem die Teilnehmenden in Teams in sportlichen, fachlichen und lustigen Disziplinen gegeneinander antreten, um den psycholympischen Pokal mit nach Hause zu bringen. Ergänzt wird das Ganze von einem Rahmenprogramm im Open-Workshop-Format und der lebhaften Camp-Atmosphäre.
Selbstverständlich bachten wir die pandemische Lage in Deutschland genau und lassen sie in all unsere Planungen einfließen.

Wie melden wir uns an?
Sucht Euch ein Team aus 7 bis 8 Personen, denkt Euch gemeinsam einen einzigartigen Teamnamen aus und meldet Euch ab dem 11.01.2021 um 11:11 Uhr an. Nach Ablauf der Anmeldefrist werden die Teamplätze unter allen Anmeldungen verlost. Schnell sein lohnt sich trotzdem: Teams, die sich noch am 11.01.2021 anmelden, gehen mit mehr Losen in die Ziehung, als solche, die sich erst danach anmelden.

Wo finden wir mehr Infos und am 11.01.2021 die Anmeldung?
Auf der Homepage der PsychOlympia findet Ihr demnächst aktuelle Infos: https://psycholympia.de/anmeldung/
Bei Fragen, die Ihr dort nicht beantwortet findet, könnt Ihr Euch außerdem an anmeldung@psycholympia.de wenden.

Gesunde Festtage und ein im Verlauf Fahrt aufnehmendes neues Jahr wünscht
Euer PsychOlympia-Team

Weiterbildung PP/KJP

„Das IFKV ist ein staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für die Ausbildung:

zum Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d) und
zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
(m/w/d)

Unser nächster Ausbildungsgang zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (m/w/d) beginnt im März 2021. Anmeldungen hierzu sind online möglich: Jetzt anmelden!

Unsere nächsten Online-Informationsgespräche finden an folgenden Terminen statt:

15.01.2021, 14 Uhr,
12.02.2021, 14 Uhr.

Bei Teilnahme bitten wir aus organisatorischen Gründen um eine Anmeldung.

Hierzu können Sie sich über unsere Internetseite jetzt gleich anmelden.

Darüber hinaus bieten wir gerne individuelle Informations- und Beratungs-
gespräche telefonisch oder vor Ort an. Hier können Sie sich gleich einen
Telefontermin reservieren.

Bei Interesse rufen Sie uns an (06322 94828-13) oder schreiben eine E-Mail an laura.imhof@ifkv.de

IFKV e. V.
Kurbrunnenstr. 21 a,  67098 Bad Dürkheim

Tel.  06322 94828-0, Fax  06322 94828-29
E-mail: info@ifkv.de Internet: www.ifkv.de“

Lockdown – Verlängerung der Bearbeitungszeiten für Abschlussarbeiten

Da aufgrund des aktuellen Lockdowns Bibliotheken, Labore und sonstige Services nur eingeschränkt zur Verfügung stehen, werden die Bearbeitungszeiten für Haus- und Abschlussarbeiten pauschal um 31 Tage verlängert. Die Verlängerung der Bearbeitungszeit erfolgt unabhängig von den in der Prüfungsordnung geregelten Fristen, wie z. B. Verlängerung wegen Krankheit. Für Abschlussarbeiten wird die Verlängerung in den nächsten Tagen in FlexNow eingetragen werden, so dass Sie Ihr neues Abgabedatum Ihrer Leistungsübersicht entnehmen können.

Psychos für Psychos

In dieser Folge lenken wir das Rampenlicht auf das Thema Elternschaft. 3 Studierende erzählen uns aus ihren ganz unterschiedlichen Perspektiven, welche Implikationen ihr Eltern-Sein auf ihr Studium hat. Wir bekommen eine Einsicht darin eine alleinerziehende Mama zu sein, ein Papa, der jedes 2. Wochenende sowie 1x die Woche seinen Sohn bei sich hat und die, einer Mama, die mit ihrem Partner die Schönheiten und Schwierigkeiten dessen bewältigen die Eltern zweier kleinen Mädchen zu sein.
“Kinder geben einem die Möglichkeit die beste Version von sich selbst zu sein” 
Gemeinsam erfahren wir wie Papa- oder Mama-Sein die Studienerfahrung beeinflusst und umgekehrt; was es bedeutet alleinerziehende Mutter zu Corona-Zeiten zu sein; was Studienabbruch damit zu tun hat; wie Depression ihren Weg im Prozess findet; wie die Infrastrukturen der Uni bzgl. Elternschaft (nicht) aussehen; was der Leistungsdruck damit zu tun hat und vieles mehr!
Da diese Folge schnell an Länge gewinnt, findet Ihr auf unserer Webseite (https://psychos4psychos.wordpress.com/podcast-staffel-2/) die angesprochenen Themen mit Zeitangaben.
Viel Vergnügen beim Zuhören!