Anerkennungen aus Erasmus+-Aufenthalten

Alle Studierenden, die ein Erasmus+-Semester an einer Partneruniversität der Psychologie absolviert haben, müssen sich nach der Rückkehr mind. 10 Credits aus bestandenen Modulen anerkennen lassen (sonst muss leider die Förderung zurückgezahlt werden). Bitte holen Sie dies unbedingt – soweit noch nicht geschehen – zeitnah nach (=> Antragstellung).

[Dieser Beitrag wurde zuerst am 22.11.2023 veröffentlicht.]

# Schon gewusst? Bescheinigung über Pflichtpraktikum

Wir bescheinigen der (externen) Praktikumsstelle gerne, dass es sich bei dem im Bachelor und Master vorgeschriebenen Berufspraktikum um ein Pflichtpraktikum handelt. Bitte laden Sie sich hierfür unser zweitseitiges Formular herunter, füllen beide Seiten aus und senden Sie Frau Brinkmann einen Scan. Sie erhalten dann die unterschriebene Bestätigung zum Pflichtpraktikum per Mail.

 

=> Formular Bachelor

=> Formular Master

[Dieser Beitrag wurde zuerst am 15.10.2018 veröffentlicht.]

Bachelor: Modul B.Psy.501 Klausureinsicht

Die Klausureinsicht zum zweiten Klausurtermin im Modul B.Psy.501 – Sozialpsychologie findet am 23. Mai zwischen 14:00 und 16:00 Uhr im Georg-Elias-Müller-Institut für Psychologie, Raum 1.110, statt. Studierende, die zu diesem Termin ihre Klausur einsehen möchten, melden sich bitte per E-Mail an bengelsdorf@psych.uni-goettingen.de bis spätestens zum 20. Mai an. Individuelle Einsichtstermine werden allen fristgerecht angemeldeten Studierenden spätestens am 21. Mai per E-Mail bekanntgegeben. Studierende, die die Klausureinsicht zum genannten Termin nicht wahrnehmen können, haben die Möglichkeit, ihre Klausur auch zu einem späteren Zeitpunkt einzusehen. Eine Klausureinsicht zum ersten Klausurtermin ist bei diesem Termin ebenfalls möglich.

ACHTUNG: Die angekündigte Klausureinsicht bezieht sich auf beide Teilklausuren der Modulklausur. Studierende erhalten zum hier angekündigten Termin beide Teilklausuren zur Einsicht.

Bachelor und Master: Anmeldung Berufspraktikum in FlexNow

Bitte beachten: Ohne eine Anmeldung in FlexNow kann die Leistung für die Module B.Psy.004, B.Psy.005, B.Psy.006  und M.Psy.002 nicht eingetragen werden! Für die Anmeldung zum Modul gibt es keine Fristen.

Die Bescheinigung über die Ableistung des Praktikums ist ein Leistungsnachweis und muss im Original eingereicht werden (per Post senden oder in den Briefkasten am GEMI werfen oder aber in den Briefkasten des Studienbüros im 2. Stock).

[Dieser Beitrag wurde zuerst am 07.05.2018 veröffentlicht.]

Erasmus+: Vorlage Learning Agreement (ohne OLA)

Liebe Outgoings!

Wenn Sie Ihr Erasmus+-Semester an einer Partneruniversität verbringen werden, die nicht am OLA teilnimmt, verwenden Sie unbedingt diese Vorlage von GI für das Learning Agreement und laden Sie es dann mit den vollständigen Signaturen im MoveON-Portal hoch.

Vielen Dank!

Prüfungsamt: Nachweise für Masterbewerbungen

Formulare und Bescheinigungen, welche im Prozess der Bewerbung um einen Masterplatz an einer anderen Universität zwingend erforderlich sind, werden ausschließlich während der Präsenzsprechzeiten von Herrn Kuschel (Montag und Donnerstag) direkt ausgefüllt. Im Falle, dass diese nicht persönlich wahrgenommen werden können, senden Sie die erforderlichen Unterlagen zusammen mit einem ausreichend frankierten und an Sie adressierten Rückumschlag ans Prüfungsamt oder bevollmächtigen Sie eine Person Ihres Vertrauens mit dieser Angelegenheit. Anfragen per E-Mail können nicht bearbeitet werden.

Klausureinsicht B.Psy.703

Die Einsicht der Klausur B.Psy.703: Klinische Psychologie und Psychotherapie I vom 02.04.2024 (max. 34,5 Punkte) findet am Mittwoch, 15.05.2024 ab 09.00 Uhr in der Kurzen-Geismar-Str. 1 (Accouchierhaus) statt. Für die einzelnen Terminvergaben wenden Sie sich bitte bis zum 13.05.2024 um 12.00 Uhr an Frau Aschoff unter sarah.aschoff@uni-goettingen.de.

Praxistag Psychologie an diesem Donnerstag von 12:10 bis 16:00 Uhr

Hiermit möchten wir Sie/Dich ganz herzlich zum Praxistag Psychologie einladen, der diesen Donnerstag (23. Mai) von 12:10 bis 16:00 Uhr im AUDI 11 stattfinden wird!

Er besteht aus drei Vorträgen, die verschiedene berufliche Perspektiven für Psycholog*innen veranschaulichen.
In der angewandten Sozial-/AOW-Psychologie wird es um Diagnostik und darauf aufbauenden Interventionen für Einzelpersonen und Teams gehen. Hier stellt Prof. Margarete Boos aus ihrer Rolle als Gründerin des Beratungsunternehmens „Malamut“ und als Entwicklerin des Malamut Profilers Erfahrungen aus der Praxis vor.
In der klinischen Psychologie liegt der Schwerpunkt auf der Diagnostik am Therapie und Beratungszentrum Göttingen. Informationen hierüber werden eingebettet in den gesamten organisatorischen Ablauf einer möglichen psychotherapeutischen Behandlung vom Erstgespräch über die Erfolgskontrolle im Therapieverlauf. Valerie Arand steht kurz vor der Abschlussprüfung als approbierte Psychotherapeutin und verfügt über mehrjährige klinische Berufserfahrung am TBZ und außerhalb.
In der Rechtspsychologie liegt der Schwerpunkt auf Begutachtung in familienrechtlichen Fragen und zu Glaubhaftigkeit von Zeug*innenaussagen. Dr. Nicole Kratky leitet das Institut für Rechtspsychologie Rhein-Main, an dem auch Berufseinsteiger*innen in die rechtspsychologische Begutachtung ausgebildet werden.
Der Praxistag soll bestehende Angebote zu berufspraktischen Einblicken ergänzen und damit einen Wunsch aus der Studierendenschaft erfüllen.