Bachelor: Modul B.Psy.302 Seminarplatzverteilung

Seminarplatzverteilung für das Seminar Testtheorie (B.Psy.302) im WiSe 2019/2020

Das Seminar Testtheorie im Modul B.Psy.302 wird wöchentlich mit je 3 inhaltsgleichen Seminaren angeboten (Gruppe A, B, C).

Die Termine lauten:

Gruppe A: Di. 12-14 Uhr
Gruppe B: Mi. 10-12 Uhr
Gruppe C: Mi 12-14 Uhr

Pro Seminar stehen maximal 30 Plätze zur Verfügung. Die Inhalte in den drei Parallel-Seminaren sind identisch. Die verbindliche Anmeldung zu Gruppe A, B oder C erfolgt in der Zeit vom 01.10. bis 11.10.19 per Selbsteintrag in StudIP. Die Anmeldung wird am 01.10. ab 10:00 Uhr freigeschaltet sein.

Hierzu loggen Sie sich bitte in StudIP ein und gehen auf das Seminar „Vorlesung: B.Psy.302 Grundlagen der Diagnostik – Vorlesung: Grundlagen psychologischer Diagnostik“ mit der Veranstaltungsnummer 630710. Unter Teilnehmende > Gruppen tragen Sie sich für genau einen der Termine A, B oder C ein.

Bitte beachten Sie: Es gilt Ihre Eintragung zum Stichtag 11.10.19 (23:59 Uhr). Falls Ihr Wunschtermin bereits ausgebucht sein sollte, finden Sie bitte selbstständig einen Tauschpartner (die Namen der anderen TeilnehmerInnen sind in StudIP einsehbar). Eine Überbuchung der Seminare auf mehr als 30 TeilnehmerInnen ist nicht möglich.

Wichtig: Die Anmeldung zu den Seminaren in StudIP ersetzt nicht die Modulanmeldung in FlexNow.

Bachelor: Modul B.Psy.802 Seminarplatzvergabe

Die Anmeldung zum Seminar B.Psy.802 Pädagogische Psychologie II (Förderung individueller und institutioneller Lehr-Lern-Prozesse) für das WiSe 19/20 ist möglich von heute (17.09.2019) bis zum Semesterbeginn (21.10.2019, 8:00 Uhr). Die Teilnehmendenzahl ist auf 30 begrenzt und Plätze werden nach dem Windhundverfahren vergeben (direkte Anmeldung bis alle Plätze belegt sind).

Wichtig: Die Voranmeldung ersetzt nicht die Modulanmeldung in FlexNow!

 

Bachelor: Modul B.Psy.304 Seminarplatzverteilung

Bachelor: Modul „Persönlichkeitspsychologisches Forschen“ (B.Psy. 304)

Studierende, die im Wintersemester am Modul „Persönlichkeitspsychologisches Forschen“ (B.Psy. 304) teilnehmen möchten, werden gebeten, sich in der Zeit von ***Dienstag, 17.09., 12.00 Uhr bis Donnerstag, 03.10., 12.00 Uhr*** unter https://perfo1920.formr.org/ verbindlich für das Modul anzumelden. Bitte beachten Sie, dass bei Überbuchung die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt werden.

Das Modul findet für alle Teilnehmer immer donnerstags in der Zeit von 12:15 bis 13:45 sowie 14:15 bis 15:45 Uhr statt. Das zugehörige Tutorium findet jeweils dienstags in der Folgewoche von 10:00 bis 12:00 Uhr statt.

Wichtig: Die Anmeldung ist essentiell für die Veranstaltungsplanung und ersetzt nicht die Anmeldung in FlexNow.

 

Wahlfach „Interprofessionelle Palliativmedizin“

Das Wahlfach „Interprofessionelle Palliativmedizin“ ermöglicht über den ärztlichen Tellerrand hinaus einen Blick auf die umfassende Behandlung und Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen. Dabei sollen neben den reichhaltigen medizinischen Aspekten auch die pflegerische, psychologische, sozialdienstliche, seelsorgerliche, physiotherapeutische, musiktherapeutische, ethische, juristische und andere Perspektiven mit entsprechend ausgewiesenen Referenten diskutiert werden, – dies gemeinsam mit Medizinstudierenden, mit Studierenden und Schülern der Krankenpflegeschule sowie Studierenden des Georg-Elias-Müller-Instituts für Psychologie.

Im Wahlpflichtfach „Interprofessionelle Palliativmedizin“ können ein  benoteter Leistungsnachweis sowie credits erworben werden.

Der erste Termin findet am Mittwoch, dem 09.10.2019 von 15.00 – 16.30 Uhr im Seminarraum der Klinik für Palliativmedizin statt (Bettenhaus 2, Ebene 0, Raum 0A2 062.3).

Bitte richten Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 30.09.2019 per Mail an bernd.alt-epping@med.uni-goettingen.de (Wahlfachleitung).

Mit herzlichen Grüßen,

Prof. Dr. Bernd Alt-Epping
Klinik für Palliativmedizin, UMG

Jobangebote der Max-Planck-Forschungsgruppe Dr. Lieder

The Max Planck Research Group for Rationality Enhancement (https://re.is.tuebingen.mpg.de) at the Max Planck Institute for Intelligent Systems in Tübingen is looking for Ph.D. students, postdocs, or researchers with a M.Sc. degree interested in developing and evaluating online tools for self-improvement or goal setting. Internships and bachelor/master theses on these topics are also possible.

Our mission is to lay the scientific and technological foundations for helping people improve their minds, achieve their goals, and become the persons they want to be. Our research combines empirical methods from psychology with computational modeling, artificial intelligence, and human-computer interaction to answer fundamental questions about goal setting, goal pursuit, and cognitive growth in synergy with developing practical tools and strategies for supporting and promoting these essential cognitive abilities.

The self-improvement project investigates how we can leverage technology to help people learn from their mistakes, extract wisdom from their day-to-day experiences, and to get better at goal setting and decision-making. We will develop and evaluate self-improvement apps that help people reflect on their decisions, their goals, and their thinking. The successful applicant will prototype potential web apps (e.g., using GuidedTrack) and work with software developers. This empirical part of the project will be performed in synergy with developing and testing models and theories of metacognitive learning and self-improvement.

Job ads:
https://re.is.tuebingen.mpg.de/jobs/phd-position-on-self-improvement-m-f-d
https://re.is.tuebingen.mpg.de/jobs/researcher-or-postdoc-position-on-self-improvement-m-f-d
https://re.is.tuebingen.mpg.de/jobs/internships-b-sc-m-sc-theses-and-research-assistantships

The project on helping people set better goals combines behavioral experiments, computational modeling, designing online tools, and intervention studies to develop a scientific foundation and practical tools for helping people set better goals. Upon identifying a promising intervention, the successful applicant will work with software developers to turn into a tool that can help millions of people.

Job ads:
https://re.is.tuebingen.mpg.de/jobs/phd-position-on-effective-goal-setting-m-f-d
https://re.is.tuebingen.mpg.de/jobs/researcher-or-postdoc-position-on-effective-goal-setting-m-f-d
https://re.is.tuebingen.mpg.de/jobs/internships-b-sc-m-sc-theses-and-research-assistantships

The starting dates for all positions are flexible. Applications should be sent to re-jobs@tuebingen.mpg.de. For questions about the projects please contact Dr. Falk Lieder at falk.lieder@tuebingen.mpg.de.

The Max Planck Society is committed to increasing the number of individuals with disabilities in its workforce and therefore encourages applications from such qualified individuals. The Max Planck Society strives for gender equality and diversity. It seeks to increase the number of women in those areas where they are underrepresented and therefore explicitly encourages women to apply.

Please feel free to spread the word and forward our announcement to qualified applicants.

________________________________________
Bastian Nowozimski
Lab and Study Coordinator
Rationality Enhancement Group
Max Planck Institute for Intelligent Systems
Max-Planck-Ring 4
72076 Tübingen

Bachelor: Modul B.Psy.505 Sozialpsychologisches Forschen Seminarplatzverteilung

Die Platzvergabe zu dem Modul B.Psy.505 Sozialpsychologisches Forschen erfolgt per Email. Studierende haben die Möglichkeit sich von heute (10.09.2019) bis zum 14.10.2019 anzumelden. Die Teilnehmerzahl des Moduls ist auf 30 begrenzt. Sollten sich mehr als 30 Personen anmelden entscheidet das Los. Sollten sich bis zum 14.10. weniger als 30 Teilnehmer angemeldet haben, so können freie Plätze auch noch später vergeben werden. Anmeldungen bitte an matthias.lippold@uni-goettingen.de

Wichtig: Die Eintragung in die Liste ersetzt nicht die Modulanmeldung in FlexNow!