Studienbüro: Telefonische Beratung

Ab sofort gibt es dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr eine Telefonsprechstunde des Studienbüros bzw. der Fachberatung (Tel. 0551-3913981). Eine Beratung ist selbstverständlich weiterhin per Email und auch über Video möglich (bitte Termin vereinbaren).

Sollte Beratungsbedarf hinsichtlich der anstehenden Prüfungen oder auch der Semesterplanung usw. bestehen, melden Sie sich bitte telefonisch oder per Email! Ich helfe Ihnen gern weiter!

Coronavirus: Zusätzliche Informationen zu Prüfungen

Information des Vorstands für Studierende

Generell sind die von der Universität in Bezug auf Prüfungen vorgeschlagenen Maßnahmen (die jeweils gültigen Regelungen und Maßnahmen zur Schutz vor Infektion, aktueller Stand 08.04.2020) von allen Teilnehmern zu beachten.

Insbesondere sind folgende Punkte zu beachten:

  • Mindestabstand muss immer eingehalten werden.
  • Soweit ein Verlassen des Prüfungsraumes unter Einhaltung des Mindestabstands nicht möglich ist, müssen Prüfungsteilnehmer*innen bis zum Ende der Bearbeitungszeit an ihrem Arbeitsplatz verbleiben.

Ergänzend für Online-Prüfungen:

  • Für mündliche Prüfungen, die online abgenommen werden sollen, muss eine Einverständniserklärung bis 1 Woche vor Prüfungstermin im Sekretariat des Dozenten oder beim Dozenten selbst eingegangen sein (muss archiviert werden).
  • Falls die Einverständniserklärung nicht vorliegt, darf die Prüfung nicht angetreten werden.
  • Ist der Prüfling in FlexNow angemeldet, muss eine Präsenzprüfung zu einem späteren, vom Prüfer festzulegenden Termin, angeboten werden.
  • Digitale Unterschriften auf Prüfungsprotokollen werden anerkannt.

Ergänzend für Mündliche Prüfung in Präsenz:

  • Maskenempfehlung für alle Teilnehmenden in Eigenverantwortung. Maske beinhaltet hier jegliche Form von Mund-Nasen-Schutz, z. B. auch Schal, Tuch etc.
  • Falls einer der Teilnehmenden zur Risikogruppe gehört, kann dieser per Video zugeschaltet werden. Auch in diesem Fall muss eine Einverständniserklärung bis 1 Woche vor Prüfungstermin im Sekretariat des Dozenten oder beim Dozenten selbst eingegangen sein (muss archiviert werden).

Ergänzend für Klausuren (nicht E-Prüfungsraum):

  • Maskenempfehlung für alle Teilnehmenden in Eigenverantwortung. Maske beinhaltet hier jegliche Form von Mund-Nasen-Schutz, z. B. auch Schal, Tuch etc. Masken dürfen während der Klausur abgenommen werden, wenn Sicherheitsabstand eingehalten wird.
  • In der Wartezone vor dem Eingang besteht Maskenpflicht, darüber hinaus wird an die Vernunft der Studierenden appelliert, sich an die Abstandsregeln zu halten.

Ergänzend für Klausureinsicht:

  • Maskenempfehlung für alle Teilnehmenden in Eigenverantwortung. Maske beinhaltet hier jegliche Form von Mund-Nasen-Schutz, z. B. auch Schal, Tuch etc.
  • Die Studierenden müssen sich beim Dozenten zwingend anmelden.

Vp-Stundenzettel:

Digitale Signatur ist möglich; vollständige Stundenzettel bitte Herrn Dr. Albrecht per Post senden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Studienbüro!

Coronavirus: Zusätzliche Informationen zu E-Prüfungen

=> E-Klausuren während der Corona-Pandemie: Hinweise für Studierende

Ergänzung: Hygienekonzept für E-Prüfungen

 Mit Maskenempfehlung für alle Teilnehmenden; die Studierenden stellen ihre eigene Maske.

  • Mindestabstand muss immer eingehalten werden.
  • Desinfektionsmittel steht allen Teilnehmenden am Eingang des E-Prüfungsraumes zur Verfügung, optional ist zusätzlich das Mitbringen und Tragen von Handschuhen für Studierende.

Platzvergabe:

    • Nur die Hälfte der Plätze im E-Prüfungsraum wird besetzt.
    • Die Plätze werden im Vorfeld der Klausur nach einem Sitzplan vergeben und dokumentiert.
    • Der Sitzplan wird von den Prüfer*innen den Studierenden per StudIP zur Verfügung gestellt (s. n. Punkt).

Beim Warten vor dem Raum und Hereinkommen gilt:

    • Studierende sind gebeten, 15 Minuten vor Klausurbeginn am Prüfungsraum zu sein um ausreichend Zeit für den Einlass zu gewährleisten.
    • Es wird eine ausreichend große Wartezone sichergestellt, in der die Studierenden sich in Reihen aufstellen.
    • Die Studierenden sind angehalten, sich entsprechend der im Vorhinein bekannten Sitzordnung aufzustellen (s. oben), so dass die im E-Prüfungsraum hinten sitzenden Studierenden den Raum zuerst betreten; der Sitzplan wird auch im Wartebereich ausgehängt.
    • Die Studierenden betreten den Hörsaal einzeln.
    • Die Anwesenheitskontrolle erfolgt am Eingang, der Sicherheitsabstand wird gewahrt.

Nach der Klausur:

    • Die Studierenden verlassen den Hörsaal nach Ende der Klausur einzeln.
    • Das E-Prüfungsteam sorgt für das gründliche Lüften und Reinigen des Raumes.

Infoabende Approbationsausbildung (Ki-Ju)-Psychotherapie

Liebe Kolleg*innen,
                                                                                                                                                                                                                                          systemische Therapie ist seit 2008 wissenschaftlich anerkanntes Psychotherapieverfahren und zugelassen zur Ausbildung nach dem Psychotherapeutengesetz, die zur Approbation führt.

An unserem Institut bieten wir die staatlich anerkannte (Ki-Ju)-Psychotherapieausbildung im Vertiefungsgebiet Systemische Therapie an.

Hierfür laden wir Sie recht herzlich zu einem unserer nächsten Infoabende ein.

Wir informieren über unser Institut und unsere Ausbildungsgänge zur*zum Psychologischen Psychotherapeut*in sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*in.

Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wann:

  • 06.2020  von 18:00 – 19:30 Uhr
  • 07.2020  von 18:00 – 19:30 Uhr
  • 07.2020  von 18:00 – 19:30 Uhr

Wo: Online-Veranstaltung

Den Link zu den Veranstaltungen finden Sie hier oder über unsere Internetseite.

Weitere Informationen finden Sie hier: PP  KJP .

Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Kerstin Drath
Verwaltung

ISTB – Therapie und Organisationsentwicklung GmbH
Fürbringerstr. 6
10961 Berlin

Bachelor: Modul B.Psy.101 Zusatztutorium

Für die Nachholklausur Quanti 1 am 5.6. gibt es ein Zusatztutorium am Dienstag den 2.6. um 14:00 Uhr. Dieses findet auf BigBlueButton statt. Der link zur Veranstaltung ist https://onlineteaching.psych.bio.uni-goettingen.de/b/yha-ahr-wyz An dem Termin werden sowohl inhaltliche Fragen als auch Fragen zu Excel besprochen.

 

Fachgruppe: Digitale Infoveranstaltung

Liebe Studis,

diesen Freitag, den 29.05. um 16:30 Uhr findet eine digitale Infoveranstaltung einer Arbeitsgruppe der PsyFaKo (die Psychologie-Fachschaften-Konferenz, die sich deutschlandweit für die Interessen von Psycho-Studierenden einsetzt) statt.
In der Infoveranstaltung bekommt ihr alle Infos rund um die Reform, das Gesetz sowie die Approbations- & Weiterbildungsordnung!
Ihr werdet also erfahren, wie es so weiter geht und was eure Möglichkeiten sind!

Mit den folgenden Daten könnt ihr einfach an dem Zoom-Meeting teilnehmen.

Liebe Grüße
Eure Fachgruppe

https://uni-trier.zoom.us/j/93611257664?pwd=WGlqTFdkWGF6WkFtUW9xVkZ3MkNEZz09

Meeting-ID: 936 1125 7664
Passwort: psyfako20
Schnelleinwahl mobil
+496950502596,,93611257664#,,#,428408# Deutschland
+496971049922,,93611257664#,,#,428408# Deutschland

Coronavirus: Änderungen bei Praktika und Probandenstunden

Die Prüfungskommission hat aufgrund der aktuellen Coronakrise folgende Änderungen bei der Anerkennung von Berufspraktika und Probandenstunden beschlossen:

  • Wenn mind. 50 % der Stunden von der Praktikumsstelle quittiert werden, werden die fehlenden Stunden des (Teil-)Praktikums erlassen, sofern es von seiten der Studierenden oder der Praktikumsstelle nicht eingerichtet werden kann, die restlichen Stunden zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Hierüber ist (zusammen mit der Praktikumsbescheinigung und dem Bericht) ein formloser, von beiden Parteien unterschriebener Nachweis einzureichen.
  • Praktika und Probandenstunden sollten im Bachelor in diesem Jahr einmalig auch noch nach Abgabe der Bachelor-Arbeit absolviert werden können.
  • Praktika können im Homeoffice absolviert werden, wenn vorher ein begründeter Härtefallantrag an unsere Prüfungskommission (z. Hd. Frau Dr. Brinkmann) gestellt und dieser genehmigt wird. Dabei ist von dem/der Antragsteller*in ein Konzept einzureichen, in dem dargelegt wird, wie die Lernziele des Berufspraktikums im Homeoffice erreicht werden sollen.

 

Proband*innen gesucht

Du möchtest Deine klinischen Entscheidungsfähigkeiten testen? 

Im Rahmen meiner Masterarbeit beschäftige ich mich mit dem klinischen Entscheidungsverhalten. Dabei möchte ich untersuchen, wie angehende und ausgebildete Psychotherapeut*innen kausale Schlüsse für Ihre Patient*innen ziehen. Anhand von Syndromen sozialer Zurückweisung, kannst du deine eigene psychotherapeutische Entscheidungsfähigkeit testen!

Für meine Online-Studie benötige ich freiwillige Teilnehmer*innen. Ob Ihr Studierende im Bachelor oder Master Psychologie seid, als PiA oder als Psychotherapeut*in, macht dabei keinen Unterschied. Wichtig ist, dass Ihr Euch bereits mit der klinischen Psychologie und Psychotherapie auseinandergesetzt habt. Die Durchführung der Online-Studie dauert ca. 30-40 Minuten und kann ausschließlich an einem PC, Laptop oder Tablet durchgeführt werden, da die Darstellung auf einem Smartphone verzerrt sein kann.

Als Dankeschön für Deine Teilnahme verlosen wir 10 Gutscheine im Wert von je 10€ (Zalando oder Gutschein für Göttinger Cafés #supportyourlocals). Alternativ besteht die Möglichkeit für Bachelor-Studierende 1,5 Versuchspersonenstunden zu erwerben.

Link zu Studie „Syndrome sozialer Zurückweisung“: https://ww2.unipark.de/uc/York_Hagmayer/1c0c/