Studienaufenthalt im Ausland – Infoveranstaltungen

Es gibt viele Wege, einen Auslandsaufenthalt in Ihr Studium zu integrieren. Folgende Informationsveranstaltungen diesbezüglich werden im Wintersemester angeboten. Hier wird auch Raum sein, Fragen zu stellen!

Fakultät für Biologie & Psychologie (https://www.uni-goettingen.de/de/international/450662.html)

  • Study Abroad im Fachbereich Biologie/Psychologie: Di., 22.10.2019, 18:15 – 19:45, MN 34, Albrecht von Haller Institut
  • Erasmus+ im Fachbereich Psychologie: Fre, 08.11.2019, 08:30 – 10:00, GEMI Raum 1.140

Göttingen International (http://www.uni-goettingen.de/de/312388.html)

  • Tuition Waiver (Studium weltweit): Di., 29.10.2019, 16.00 – 17.30 Uhr, im Foyer, Von-Siebold Straße 2
  • Erasmus+ (Studium oder Praktikum in Europa): Di., 26.11.2019, 16.00 – 17.30 Uhr, im Foyer, Von-Siebold Straße 2
  • Auslandspraktikum in Kooperation mit dem Career Service: Mi., 11.12.20019, 15.00 – 17.00 Uhr, im Foyer, Von-Siebold Straße 2

 

Informationsveranstaltung Study Abroad

Interessieren Sie sich für ein Praktikum oder Studienaufenthalt im Ausland? Eine Informationsveranstaltung über die Möglichkeiten eines Auslandsaufenthalts im Bereich Biologie und Psychologie findet statt am:

Tag: 07.05.2019
Zeit: 18:15 – 19:45 Uhr
Ort: A.-v.-H.-Institutsgebäude, MN34, großer Hörsaal

Die Folien zur Veranstaltung finden Sie anschließend unter „Überblick über die Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte

Sprachanforderungen bei Erasmus-Auslandsstudium

Sie „liebäugeln“ mit einem Auslands-Studienaufenthalt über das Erasmus-Programm?

Um sich auf einen Studienplatz bewerben zu können, brauchen Sie zum Zeitpunkt der Bewerbung (Deadline 31.1.) ein bestimmtes Sprachlevel:

Unterrichtssprache Englisch -> Niveau B1
Unterrichtssprache Französisch oder Spanisch -> Level A2 (es muss B1 bis einen Monat vor Studienstart nachgewiesen werden)
Andere Unterrichtssprache -> Level A2

Planen Sie deshalb frühzeitig entsprechende Sprachkurse ein!

Es wird bei der Bewerbung übrigens positiv gesehen, wenn man Kenntnisse der Landessprache vorweisen kann, auch wenn die Unterrichtssprache Englisch ist (z. B. in Skandinavien  oder Osteuropa).