Klausureinsicht: B.Psy.703.Mp: Klinische Psychologie und Psychotherapie I – Störungslehre

Die Einsicht der Klausuren nach den neuen Inhalten finden am 29.02.2024 ab 09.00 Uhr bei Prof. Pittig in der Kurzen-Geismar-Str. 1 statt. Für die einzelnen Terminvergaben wenden Sie sich bitte an sarah.aschoff@uni-goettingen.de

 

Die Einsicht der Klausuren nach den vorherigen Inhalten finden bei Frau Preis am 04.03.2024 zwischen 14.00 und 16.00 Uhr statt. Für die Vergabe der Termine kontaktieren Sie bitte mira.preis@psych.uni-goettingen.de

Master KliPPT: (vorläufiger) Stundenplan und Modulwahl SoSe 2024

Der (vorläufige) Stundenplan für des SoSe 2024 ist ab sofort abrufbar. Zur Moduleinwahl erhalten Sie in Kürze eine Mail vom Studienbüro Klinische Psychologie.

Die Moduleinwahl wird voraussichtlich vom *04.03.-10.03.2024* stattfinden.

Wichtig: Der Zeitpunkt der Anmeldung spielt für die Vergabe keine Rolle! Die Zuordnung zu Modulen mit begrenzter Kapazität ist bei uns in § 7 in der Prüfungs- und Studienordnung geregelt. Es gibt darüber hinaus keine Sonderregelungen. Alle Modulanmeldungen müssen über das Studienbüro erfolgen, das diese später in das Prüfungsverwaltungssystem FlexNow importiert. Anmeldungen bei den Dozenten oder Veranstaltungsbesuche ohne Anmeldungen berechtigen nicht zur Teilnahme!

Rücktritt von einem Modul bis: 14.04.2024
Nachmeldung auf freie Plätze bis: 21.04.2024

Stellenausschreibung Bezugstherapeut/psychologischer Psychotherapeut (m/w/d)

Die Kitzberg-Kliniken in Bad Mergentheim sind eines von wenigen psychotherapeutischen Zentren in Deutschland, das moderne stationäre Psychotherapie für Erwachsene, Kinder, Jugendliche und Familien anbietet. Schwerpunkte liegen in der Behandlung von Traumafolgestörungen, Depressionen sowie Angst- und Essstörungen. Der Klinikgruppe gehören außerdem eine eigene Schule, ein Kinderzentrum und eine Akademie an.

Gesucht wird ein Bezugstherapeut/psychologischer Psychotherapeut (m/w/d)

https://kitzberg-klinik-gmbh-co-kg.jobs.personio.de/job/936134

 

Stelle als wissenschaftliche Hilfskraft in der Abteilung für Klinische Psychologie und Experimentelle Psychopathologie

Am Georg-Elias-Müller-Institut für Psychologie der Georg-August-Universität Göttingen ist in der Abteilung für Klinische Psychologie und Experimentelle Psychopathologie ab sofort eine Stelle als

 

Wissenschaftliche Hilfskraft (w/m/d)

mit max. 10h/Woche zunächst befristet für 6 Monate zu besetzen.

Durch unsere Forschung wollen wir ein besseres Verständnis darüber erhalten, wie kognitive Verzerrungen, beispielsweise Interpretationsverzerrungen, zu der Entwicklung und Aufrechterhaltung von Störungen im Bereich der emotionalen Psychopathologie beitragen (z.B. in den Bereichen soziale Angst, Panikstörung, Depression oder Trauma). Dazu messen und modifizieren wir kognitive Verzerrungen mithilfe verschiedener Verfahren und führen sowohl experimentelle als auch klinische Studien durch. Methoden und Forschungstechniken, die dabei zum Einsatz kommen, sind unter anderem Reaktionszeitparadigmen und behaviorale Aufgaben, Fragebögen, Elektroenzephalografie sowie physiologische Messungen (z.B. Herzratenvariabilität).

Ihre Aufgaben bei uns sind:

  • Unterstützung bei der Vorbereitung, Rekrutierung und Erhebung empirischer Studien
  • Datenmanagement
  • Unterstützung bei Lehrvorbereitungen
  • Sowie weitere Hilfstätigkeiten

Was Sie mitbringen sollten:

  • Psychologisches (gerne Bachelor) Studium mit sehr guten Leistungen
  • Selbstständige sowie ergebnis- und detailorientierte Arbeitsweise
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten:

  • Vergütung nach Tarif (festgesetzter Betrag vom Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur)
  • Flexible Arbeitszeiten nach Absprache
  • Einblick in den anwendungsorientierten, abwechslungsreichen und spannenden Forschungsalltag
  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem dynamischen, unterstützenden und jungen Team

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (inkl. Motivationsschreiben, Lebenslauf, Nachweise); zu senden bis zum 24.01.2024 in elektronischer Form in einem (1) PDF-Format an: Prof. Dr. Marcella Woud, E-Mail: sarah.aschoff@uni-goettingen.de, Georg-Elias-Müller-Institut für Psychologie, Abteilung Klinische Psychologie und Experimentelle Psychotherapie, Kurze-Geismar-Str.1, 37073 Göttingen.

 

Hinweis: Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im: Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) https://www.uni-goettingen.de/hinweisdsgvo

Mitteilung über das Schreiben von Klausuren nach dem Anforderungshorizont aus dem Wintersemester 2022/2023 in den klinischen Abteilungen (Prof. Pittig, Prof. Woud, Dr. Kube/ehemals Prof. Brockmeyer)

Liebe Studierende,

diejenigen von Ihnen, die im Wintersemester 2022/2023 offiziell zu dem entsprechenden klinischen Modul angemeldet waren, können zum jeweils ersten angebotenen Klausurtermin der entsprechenden Veranstaltung in diesem Wintersemester noch eine Klausur nach dem Anforderungshorizont der Veranstaltung aus dem WiSe 2022/2023 schreiben. Da zu diesem Semester viele der zuständigen Dozierenden gewechselt haben, weisen wir Sie darauf hin, dass Sie sich bis zum 19.01.2024 verbindlich bei der jeweils vermerkten Ansprechperson melden müssen, falls Sie diese Möglichkeit in Anspruch nehmen wollen. Bitte bedenken Sie zusätzlich, dass Sie sich trotzdem offiziell in FlexNow für die Klausur anmelden müssen!

Klausuren im polyvalenten Bachelor:

  • Modul B.Psy.703: Klinische Psychologie und Psychotherapie I – Störungslehre
    (Ansprechpartner: Prof. Andre Pittig, pittig@uni-goettingen.de)
  • Modul B.Psy.704: Klinische Psychologie und Psychotherapie II – Allgemeine Verfahrenslehre der Psychotherapie
    (Ansprechpartner: Dr. Tobias Kube, kube@uni-goettingen.de)
  • Modul B.Psy.705: Prävention und Rehabilitation in der Psychotherapie, Berufsrecht, Berufsethik
    (Ansprechpartnerin: Lena Waltemate, waltemate@uni-goettingen.de)
  • Modul B.Psy.716: Medizin und Pharmakologie für Psychologen
    (Ansprechpartnerin: Prof. Marcella Woud, woud@uni-goettingen.de)

Klausuren im Klinischen Master:

  • Modul M.KliPPT.1071: Berufsqualifizierende Tätigkeit II – vertiefte Praxis der Psychotherapie: Teil I
    (Ansprechpartnerin: Dr. Mira Preis, preis@psych.uni-goettingen.de)

Herzliche Grüße, eine frohe Festzeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Wünschen die klinischen Fachabteilungen

SAVE THE DATE: Informationsveranstaltung zu approbationskonformen Praktika im Bachelor

Am *15.01.2024, 08.30 – 10.00 Uhr* findet im Waldweg/Altbau 0.701 für alle Bachelor-Studierenden eine Infoveranstaltung zu den approbationskonformen Praktika (Orientierungspraktikum und Berufsqualifizierende Tätigkeit I) statt.

SAVE THE DATE: Informationsveranstaltung zur BQT III

Am *26.01.2024, 09.00 – 11.00 Uhr* findet im ZHG 101 für die Studierenden des Master KliPPT eine Infoveranstaltung zur Berufsqualifizierenden Tätigkeit III (BQT III) statt.

Dort werden sowohl die formalen Vorgaben an die praktische Tätigkeit erläutert als auch Informationen zum Ablauf der Bewerbung gegeben. Die Kolleg*innen aus dem TBZ geben Informationen zum ambulanten Teil der BQT III. Außerdem wird eine Kommilitonin aus dem 3. FS von ihren diesjährigen Erfahrungen im Rahmen des stationären Praktikums berichten.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Studiengangskoordinatorin Frau Bernardi-Pritzkow: studienbuero-klinische-psychologie@psych.uni-goettingen.de

 

 

Änderungen approbationskonforme Praktika B.Psy.005 und B.Psy.006

Ab sofort gelten für die beiden approbationskonformen Praktika im Bachelor (B.Psy.005 und B.Psy.006 – nicht B.Psy.004!) folgende Änderungen:

  • die Praktika müssen NICHT mehr vor Abgabe der Bachelorarbeit absolviert werden
  • das Orientierungspraktikum (B.Psy.005) kann auch in Einrichtungen absolviert werden, in denen KEINE Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten, Psychologische Psychotherapeutinnen und Psychologische Psychotherapeuten oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten tätig sind. ABER: die Anforderungen an die Einrichtungen, in denen das OPra absolviert werden kann, bleiben bestehen (interdisziplinäre Einrichtungen der Gesundheitsversorgung oder andere Einrichtungen, in denen Beratung, Prävention oder Rehabilitation zur Erhaltung, Förderung und Wiederherstellung psychischer Gesundheit durchgeführt werden).

Alle Informationen können auch auf der Homepage nachgelesen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Modulverantwortliche Frau Bernardi-Pritzkow (studienbuero-klinische-psychologie@psych.uni-goettingen.de)

Online-Umfrage für alle Studiengänge der Psychologie

Liebe Studierende,

das Institut und die Universität wollen die Qualität der Studiengänge in Psychologie sichern und weiter verbessern. Hierfür sind die Rückmeldungen und die Ideen von Studierenden sehr wichtig. Zur Prüfung der Qualität der Studiengänge in der Psychologie gibt es mindestens alle 2 Jahre eine Qualitätsrunde, in der verschiedene Qualitätskriterien, u.a. die Studierbarkeit des Studiengangs, die Gestaltung der Prüfungen und Aspekte wie Internationalisierung, Nachhaltigkeit und Diversität von Studierenden und Dozierenden gemeinsam diskutiert werden. Ziel ist es, Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren und Maßnahmen anzudenken, die dann durch den Studienausschuss ausgearbeitet und durch die Fakultät – wann immer möglich – umgesetzt werden. Zur Vorbereitung der Qualitätsrunden (Termine siehe Blogeintrag) möchten wir gerne Ihre Einschätzung zu verschiedenen Aspekten des Studiums in Psychologie einholen. Hierzu haben wir eine anonyme Online-Umfrage eingerichtet, die Sie über folgende Links erreichen:

Bachelor: https://exp.psych.bio.uni-goettingen.de/survey/index.php/518975?lang=de

Allgemeiner Master: https://exp.psych.bio.uni-goettingen.de/survey/index.php/771396?lang=de

Master KliPPT: https://exp.psych.bio.uni-goettingen.de/survey/index.php/728516?lang=de

Diese Umfrage richtet sich vor allem an die Studierenden ab dem 3. Fachsemester, da diese Personengruppe den besten Überblick über den Studiengang hat und viele eigene Erfahrungen einbringen kann. Studierende anderer Semester sind aber auch willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Ihre Meinung. Die Umfrage wird bis zum 17.11.2023, 23.59 Uhr, online verfügbar sein und sollte bis dahin ausgefüllt werden. Die Ergebnisse werden in der Qualitätsrunde vorgestellt und mit Ihnen diskutiert.