Virtuelles GEMI

Das virtuelle GEMI ist da!☀️

Die Fachgruppe und Psychos für Psychos haben sich zusammengetan und für euch einen Raum geschaffen, um trotz des online Semesters eure Kommiliton:innen zu treffen, neue Leute kennenzulernen und euch auszutauschen. Tragt euch über den Link unten in die Veranstaltung auf Stud.IP ein und schaut euch gern mal das Einführungsvideo (Medien) an, um zu erfahren, was die Bib und die Mensa mit Stud.IP zu tun haben.

https://www.studip.uni-goettingen.de/dispatch.php/course/studygroup/details/2884e8209a010c6a4946921379d29356

Wir freuen und auf euch!
Eure Fachgruppe und Psychos für Psychos

Approbationsausbildung Systemische Therapie

Wir möchten Sie und Interessierte gern auf ein neues ST Ausbildungsangebot in Dortmund aufmerksam machen.

Die neu gegründete Akademie für Systemische Therapie (A-ST) in Dortmund bietet ab Herbst 2021 die Approbationsausbildung zum/r Psychologischen Psychotherapeut*in im Vertiefungsgebiet Systemische Therapie an.

Für Interessierte wird es demnächst einen Online – Informationsabend via Zoom geben:

25.03.2021, 18.30 Uhr 

Nach einer Anmeldung unter info@ast-dortmund.de erhalten Sie die Zugangsdaten.

Weitere Informationen rund um die Akademie, die Ausbildung und weitere Weiterbildungsmöglichkeiten erhalten Sie im Flyer im Anhang und unter www.ast-dortmund.de.

Wir freuen uns auf Sie!

Mit herzlichen Grüße aus Dortmund

i.A. Charlotte Jahn

AKADEMIE FÜR SYSTEMISCHE THERAPIE
am Zentrum für Psychotherapie Dortmund
Chemnitzer Str. 38
44139 Dortmund

Infoveranstaltung Psychotherapeutenausbildung IPP Heidelberg

Info-Veranstaltung zur verklammerten Psychotherapeutenausbildung am IPP Heidelberg

– wie werde ich AnalytikerIn am IPP Heidelberg?

Am Samstag 24.4.2021 (10:30 – 14:00 Uhr) findet eine Informations-Veranstaltung zu den Möglichkeiten der verklammerten Ausbildung am IPP Heidelberg-Mannheim statt, also der kombinierten Ausbildung für analytische und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Der Informationstag richtet sich an alle interessierten (angehenden) Psychologen und Ärzte, die überlegen eine  psychotherapeutische Ausbildung in Psychoanalyse und tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie zu beginnen. Dabei sollen Fragen zur Dauer, Art und Kosten der Ausbildung geklärt werden. Neben der Vorstellung des Instituts soll die Info-Veranstaltung auch einen Einblick in die moderne Psychoanalyse und die konkrete Arbeit während einer Psychotherapie / während der Ausbildung geben.

Programm:

10:30 – 11:00 Uhr   Begrüßung
11:00 – 12:00 Uhr   Vorstellung des Institutes und der verklammerten Ausbildung
Pause
12:30 – 14:00 Uhr   Einblick in die praktische Arbeit anhand einer Kasuistik (Vorstellung eines Patienten)

Anschließend stehen wir für weitere Fragen zur Verfügung.

Ort:      Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Heidelberg-Mannheim
Alte Bergheimer Straße 5, 69115 Heidelberg
oder (je nach Pandemie-Lage) als Online-Veranstaltung via Zoom

Das Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Heidelberg-Mannheim (IPP) wurde 1969 gegründet und ist Mitglied der DGPT, gehört jedoch als freies Institut keiner psychoanalytischen Fachgesellschaft an. Das IPP vertritt dabei eine offene Haltung gegenüber der Vielfalt der psychoanalytischen Theorien und Konzepte und versucht diese innerhalb des Instituts zu vereinen bzw. zu diskutieren. Dies führt zu einer offenen und vielfältigen Ausbildung, bei der die Ausbildungsteilnehmer in der Entwicklung und Differenzierung ihrer eigenen psychoanalytischen Haltung gefördert werden sollen.

Interessenten bitten wir zur besseren Planung sich per E-Mail unter ausbildung@ipp-heidelberg.de unverbindlich anzumelden. Gegebenenfalls würden wir so auch über die Zugangsdaten bei einer Online-Veranstaltung informieren. Eine Teilnahme ist aber auch noch spontan ohne Anmeldung möglich. Weitere Informationen zur Ausbildung finden sich auch auf unsere Homepage ipp-heidelberg.de.

Wir freuen uns auf Euch!

Marcel Gressmann

(Kandidatenvertreter)

Praktikumsübersicht Psychologie

Hallo liebe Psychos,

DU bist verzweifelt auf der Suche nach einem Praktikumsplatz? Dann geht es dir wie mir!

DU warst oder bist begeistert von dem Praktikum, das du gemacht hast, und möchtest es anderen weiterempfehlen? Dann hilf uns!

Oder DU hast bisher eine Übersicht vermisst, wo man Praktika machen kann, ohne auf irgendwelchen Jobportalen zu versumpfen? Dann hilf mit, eine zu erstellen!
+++++++++++++++++++++++++++++++++

Die Idee hinter dieser Umfrage ist es, ein (im Idealfall deutschlandweites) Verzeichnis für Praktikumsstellen für Psychologiestudent*innen in Bachelor und Master anzulegen.

Wir Mainzer Student*innen haben schonmal losgelegt, und jetzt kommt es auch auf euch Göttinger an! Lasst uns die Tabelle richtig gut füllen, wir können ja alle voneinander profitieren 🙂 Ich schreibe zeitgleich zu euch auch andere Unis in eurer Umgebung an, also ist die Übersicht für euch umso mehr relevant.

Es geht einfach darum, erstmal eine Idee davon zu bekommen, wo Praktika prinzipiell möglich sind (nicht nur in Göttingen und Umgebung, sondern egal wo, einfach wo ihr Praktikum gemacht habt). Man will sein Praktikum ja gar nicht zwingend am eigenen Studienort machen, deshalb zählt jedes Praktikum, egal wo.

Dabei sind wir alle aufeinander angewiesen! Je mehr mitmachen, desto umfassender wird dieses Verzeichnis.

—-> Und hier findet ihr die Tabelle: https://www.bullsheet.de/S/index.php?k=Praktikumsuebersicht_Psychologie_SgNSZsa23Dtq

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Wichtige Hinweise zur Bearbeitung der Tabelle (gut durchlesen!):

  • Es kann sein, dass der Einleitungstext über der Tabelle bei der Bearbeitung am Handy nicht richtig angezeigt wird, deswegen stehen hier dieselben Hinweise wie über der Tabelle nochmal.
  • Einmal „abgeschickte“ Eintragungen können nicht mehr bearbeitet werden. Dadurch wird verhindert, dass andere Nutzer*innen eure Angaben im Nachhinein verändern.
  • Wenn mehrere Personen gleichzeitig Eintragungen vornehmen, kann es beim Speichern zu einer Fehlermeldung kommen. Ich bitte euch da um etwas Geduld, bitte versucht es im Anschluss einfach nochmal.
  • Alle Eintragungen sind freiwillig, insbesondere die Angabe einer E-Mail Adresse!
  • Eintragungen mit ä, ü oder ö werden beim Exportieren in eine Excel-Datei gelöscht, daher bitte ä durch ae, ü durch ue und ö durch oe ersetzen!

Bei Fragen, Anmerkungen oder Problemen schreibt mir gern eine E-Mail an: mbullerj@students.uni-mainz.de

Vielen Dank euch und eine schöne Woche!

Maike

Lehrpreis für die beste Online-Lehre

Hallo liebe Psychos!

Wir haben die letzten zwei Semester unter sehr besonderen Bedingungen studiert. Nicht nur für uns Studierende, sondern auch für die Dozierenden war die Umstellung auf digitale Lehre eine ganz schöne Herausforderung. Zur Wertschätzung dieser Anstrengungen wollen wir dieses Jahr einen Preis für die beste Online-Lehre bei uns am Institut vergeben und damit einfach mal DANKE sagen für die kreativste, didaktisch-schlauste, witzigste und/oder engagierteste Online-Lehre.
Dafür brauchen wir eure Unterstützung – bitte füllt unseren Fragebogen aus und gebt eure Meinung ab! Es wäre schön, wenn so viele wie möglich teilnehmen, damit wir ein repräsentatives Bild haben.

Hier ist der Link: https://survey3.gwdg.de/index.php?r=survey/index&sid=611656&lang=de

Eure Fachgruppe ❤️

…Leider haben wir das fünfte Semester vergessen 🙃 wenn ihr im fünften Semester seid wählt bitte einfach 4 oder 6 aus und schreibt am Ende in den Freitext, dass ihr im fünften seid

Verlängerung der Weiterbildung

Keine Verlängerung der psychotherapeutischen Weiterbildung auf 5 Jahre!

Liebe Fachschaftler*innen, 

nach dem neuen Psychotherapeutengesetz (PsychThG), welches im September 2020 in Kraft getreten ist, schließt sich an das neue Psychologie- & Psychotherapie-Studium eine Weiterbildung zum*zur Psychotherapeut*in (ehemals Psychotherapeuten-Ausbildung) an. 

Hierfür wird momentan eine Musterweiterbildungsordnung (MWBO) verfasst. Diese regelt die Inhalte und Struktur der Weiterbildung. In der MWBO wird unter anderem auch die Dauer der Weiterbildung geregelt.

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, soll die Weiterbildung nach aktueller Planung von 3 auf 5 Jahre verlängert werden. Das bedeutet, nach einem mindestens 5-jährigen Studium müsste in Zukunft noch eine 5-jährige Weiterbildung absolviert werden, um Psychotherapeut*in zu werden. Diese geplante Verlängerung bewerten wir sehr kritisch, da dies für uns und zukünftige Studierende eine erhebliche Mehrbelastung bedeutet, deren Notwendigkeit nicht ersichtlich ist.

Dazu haben wir eine Stellungnahme verfasst. Um deutlich zu machen, dass die Psychologiestudierenden aus ganz Deutschland hinter dieser Position stehen, bitten wir euch, die Stellungnahme auf Facebook und Twitter zu teilen/retweeten. So können wir als Studierende, die die Weiterbildung in Zukunft durchlaufen werden, deutlich machen, dass wir gegen eine 5-jährige Weiterbildung sind. Die Verhandlungen zu dieser Thematik laufen aktuell bereits und werden bald abgeschlossen sein, daher ist es wichtig, dass wir so schnell wie möglich handeln und hierbei eure Unterstützung erhalten.

Für weitere Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Luise Heyde-Schulte 
Konferenzrätin des PsyFaKo e.V.
www.psyfako.org
www.facebook.com/psyfako/

Anmeldung zur PsychOlympia ab 11.01.21

Liebe Psychostudis, liebe potentielle PsychOlympionik*innen, liebe Alle,

2021 geht es wieder los! Wir starten den zweiten Anlauf, mit Euch die 5. PsychOlympia zu begehen. Vom 01. bis 04.07.2021 möchten wir Euch in Friedensau begrüßen dürfen!

Was ist PsychOlympia?
PsychOlympia ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung, bei der mehrere hundert Psychologiestudierende aus ganz Deutschland für ein Wochenende voller Sport, Spiel und Spaß auf einem Zeltplatz in Friedensau bei Magdeburg zusammenkommen. Kern der Veranstaltung ist ein Wettkampftag, bei dem die Teilnehmenden in Teams in sportlichen, fachlichen und lustigen Disziplinen gegeneinander antreten, um den psycholympischen Pokal mit nach Hause zu bringen. Ergänzt wird das Ganze von einem Rahmenprogramm im Open-Workshop-Format und der lebhaften Camp-Atmosphäre.
Selbstverständlich bachten wir die pandemische Lage in Deutschland genau und lassen sie in all unsere Planungen einfließen.

Wie melden wir uns an?
Sucht Euch ein Team aus 7 bis 8 Personen, denkt Euch gemeinsam einen einzigartigen Teamnamen aus und meldet Euch ab dem 11.01.2021 um 11:11 Uhr an. Nach Ablauf der Anmeldefrist werden die Teamplätze unter allen Anmeldungen verlost. Schnell sein lohnt sich trotzdem: Teams, die sich noch am 11.01.2021 anmelden, gehen mit mehr Losen in die Ziehung, als solche, die sich erst danach anmelden.

Wo finden wir mehr Infos und am 11.01.2021 die Anmeldung?
Auf der Homepage der PsychOlympia findet Ihr demnächst aktuelle Infos: https://psycholympia.de/anmeldung/
Bei Fragen, die Ihr dort nicht beantwortet findet, könnt Ihr Euch außerdem an anmeldung@psycholympia.de wenden.

Gesunde Festtage und ein im Verlauf Fahrt aufnehmendes neues Jahr wünscht
Euer PsychOlympia-Team