Bachelor: Modul B.Psy.303 Klausureinsicht

Die Einsicht zu den Klausuren für das Modul „B.Psy.304 Persönlichkeitspsychologisches Forschen“ erfolgt ausschließlich mit vorheriger Terminvergabe durch Frau Botzet am:

Dienstag, den 25. Mai 2021, von 8:00 – 12:00 Uhr in Raum 2.103A.
Hierbei handelt es sich um die Einsicht für beide Klausurtermine. Dies wurde mit dem Prüfungsamt besprochen und die Einspruchsfrist entsprechend verlängert. Falls Sie die Klausureinsicht wahrnehmen möchten, bitten wir Sie, sich spätestens bis Donnerstag, den 20. Mai, per E-Mail an Frau Botzet, botzet@uni-goettingen.de, zu wenden. Spätere Anmeldungen können nicht mehr organisiert werden. Bitte benutzen Sie für diese E-Mail Ihre studentische E-Mail-Adresse, über die Ihnen dann der Termin mitgeteilt wird. Frau Botzet wird Sie vom Eingang des Institutes vorher abholen, da das Gebäude Corona bedingt verschlossen ist. Bitte bedenken Sie, das im GEMI FFP2-Maskenpflicht besteht.
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Klausureinsicht nur mit vorheriger Terminvergabe erfolgen kann. Einsichten ohne Termin sind nicht möglich.

Zusatzveranstaltung: Einführung in Metaanalysen mit R

Zusatzveranstaltung: Einführung in Metaanalysen mit R

Metaanalysen sind seit vielen Jahren etablierte Verfahren in der klinischen und pädagogischen Psychologie. Aber auch in anderen Bereichen der Psychologie werden sie immer beliebter. R bietet eine Reihe von Paketen an, welche die Berechnung von Metaanalysen unterstützen.

Der Kurs soll eine kurze Einführung in die theoretischen Grundlagen von klassischen und Netzwerkmetaanalysen geben. Der Fokus liegt aber auf der praktischen Durchführung von Metaanalysen mit den Pakten metafor und netmeta und der Interpretation der jeweiligen Ergebnisse.

Die Teilnahme am Kurs kann als eine freiwillige Zusatzleistung im Zeugnis eingetragen werden. Hierfür die Durchführung und schriftliche Ausarbeitung einer Metaanalyse nötig. Auch ohne eine solche Ausarbeitung kann an dem Kurs teilgenommen werden. Dieser Kurs steht allen Studierenden offen, die im Bachelor Quantitative Methoden 1 und 2 bestanden haben.

Termine: Mittwoch 19.5, 26.5., 4.6., 9.6. (je nach Bedarf und Wünschen auch 16.6.). Jeweils von 16 – 19 Uhr. Link zu BBB: https://conf.psych.bio.uni-goettingen.de/b/yha-irp-zdw-sa4. Der Kurs wird von Y. Hagmayer und I. Kirchberg angeleitet.

Dieser Kurs wird durch Studienqualitätsmittel möglich gemacht.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Y. Hagmayer (yhagmay@gwdg.de)

Klausuren im SoSe 2021

Hier können Sie sich über den Stand der Klausurenplanungen für das Sommersemester 2021 informieren.

? = noch keine Info / kein Antrag zur Durchführung in Präsenz

Änderungen vorbehalten!

Mündliche Prüfungen

Die mündlichen Prüfungen werden voraussichtlich wieder online durchgeführt (Termine: https://www.uni-goettingen.de/de/444856.html). Hierbei sind die Vorgaben des Vorstands zu beachten:

  • Für mündliche Prüfungen, die online abgenommen werden, muss eine Einverständniserklärung bis eine Woche vor Prüfungstermin im Sekretariat des/der Dozenten/in (nicht direkt bei den Dozent*innen!) eingegangen sein (muss archiviert werden).
  • Falls die Einverständniserklärung nicht vorliegt, darf die Prüfung nicht angetreten werden.
  • Digitale Unterschriften auf Prüfungsprotokollen werden anerkannt.

Angebot nichtpsychologisches Wahlmodul

Es werden 4 Credits vergeben. Das Seminar ist mit 2 SWS konzipiert. Es muss eine Hausarbeit im Umfang von ca. 12 – 14 Seites erstellt werden. Ferner ist ein Referat (20 min + 10 min Diskussion) zu halten.

Interessierte StudentenInnen sollten Herrn Becker (andreas.becker@med.uni-goettingen.de) ihre Email-Adresse zusenden, damit sie vom jeweiligen Kursleiter eingeladen werden.

Bachelor und Master: Berufspraktikum

Bitte beachten: Ohne eine Anmeldung in FlexNow kann die Leistung für die Module B.Psy.005, B.Psy.006 (ehemals B.Psy.004) und M.Psy.002 nicht eingetragen werden! Für die Anmeldung zum Modul gibt es keine Fristen.

Die Bescheinigung über die Ableistung des Praktikums ist ein Leistungsnachweis und muss im Original eingereicht werden (per Post senden oder in den Briefkasten am GEMI werfen).

Schon gewusst? Zeugnisse

(Spätestens) bei der Beantragung des Zeugnisses muss angegeben werden, welche Module im nichtpsychologischen Wahlbereich aufgeführt werden sollen. Es kann hier auch noch entschieden werden, ob die Note gelöscht werden soll (sofern dies nicht schon beim Antrag auf Anerkennung gewünscht wurde).

Leistungen, die über die benötigten 180 C (Bachelor) bzw. 120 C (Master) hinaus an der Universität Göttingen oder während eines Erasmus-Semesters erbracht wurden, können auch als „freiwillige Zusatzleistungen“ auf dem Zeugnis stehen. Diese gehen nicht in die Abschlussnote ein.

=> Antrag auf Zeugniserstellung Bachelor
=> Antrag auf Zeugniserstellung Master