Einladung zum Infoabend der Anamnesegruppe

Liebe KommilitonInnen,

habt ihr Lust darauf, euch ein Semester lang in einer Gruppe mit Psychologie- und Medizinstudierenden zu treffen und Gespräche mit echten Patienten zu üben?

In der Anamnesegruppe treffen wir uns regelmäßg einmal die Woche in einer kleinen Gruppe und zwei Tutoren (auch Studierende), um ein Gespräch mit Patienten mit sehr verschiedenen Krankheitsbildern zu führen, darüber und über damit zusammenhängende Themen zu diskutieren und sich auszutauschen.

Es geht NICHT darum eine Diagnose zu stellen, oder ein professionelles „Therapiegespräch“ zu führen, sondern darum, sich in lockerer Atmosphäre ganz frei auszuprobieren und den Kontakt mit Patienten und Menschen zu erleben.

Vorerfahrungen sind nicht nötig!

Interesse? Dann kommt am Donnerstag, 19.10., 19 Uhr zum Infoabend im STÄPS (Uniklinikum) – wir freuen uns auf euch!

Das Tutorenteam der Anamnesegruppe Göttingen

Seminar: Einführung in Open Science

Termine/Ort: mittwochs (ab 18.10.2017) , 16:15–17:45 Uhr, GEMI Raum 1.136
Dozenten: Dr. Alex Wiegmann, Dr. Ralf Mayrhofer

Anmeldung bitte über Stud.IP; Einführungsveranstaltung: 18.10.2017

Dieses Angebot richtet sich an Psychologiestudierende ab 5. Fachsemester (B.Sc.) und ist auch
offen für Master- und Promotionsstudierende (im Rahmen der Kapazität). Dies ist ein freiwilliges Zusatzangebot.

In diesem Seminar werden wir zusammen Konzepte und Methoden, die in den letzten Jahren unter der Bezeichnung „Open Science“ bekannt geworden sind, auf der Basis von zu lesenden Fachartikeln besprechen. Dabei werden wir sowohl die Ursachen der sogenannten Replikationskrise (wie z.B. „p-hacking“, „harking“, „selective reporting“) als auch Maßnahmen zur Verbesserung der Forschungspraxis (z.B. Präregistrierung) diskutieren.

 

Seminar: Einführung in die experimentelle Philosophie

Termine/Ort: mittwochs (ab 18.10.2017) , 14:15 – 15:45 Uhr, GEMI Raum 1.136

Dozenten: Dr. Alex Wiegmann

Anmeldung bitte über Stud.IP; Einführungsveranstaltung: 18.10.2017

Dieses Angebot richtet sich an Psychologietudierende ab 5. Fachsemester (B.Sc.) und ist auch offen für Interessierte aus der Philosophie (im Rahmen der Kapazität). Dies ist ein freiwilliges Zusatzangebot.

In dieser Einführung in die experimentelle Philosophie werden wir die Ursprünge, Ziele, Methoden und Inhalte dieser relativ jungen und empirisch arbeitenden Bewegung innerhalb der Philosophie diskutieren. Die Themen werden wir auf der Basis von zu lesenden Fachartikeln besprechen.

ProbandInnen gesucht

Liebe Psychologie Studenten/innen,

ich mache gerade meine Masterarbeit in der experimentellen Psychologie und suche für ein interessantes Wahrnehmungsexperiment (kein EEG) dringend Versuchspersonen.
Ihr bekommt für 5 jeweils einstündige Sitzungen 5 Versuchspersonenstunden gutgeschrieben.
Leider darf ich, da es sich um ein Reaktionszeitexperiment handelt, nur Leute zwischen 18 und 35 Jahren testen.
Ihr solltet über normales bzw. korrigiertes Sehvermögen verfügen und daher mit Brille oder Kontaktlinsen mitmachen, falls ihr diese normalerweise nutzt.

Wenn ihr Interesse habt, mich bei meiner interessanten Masterarbeit zu unterstützen und euch 5 Versuchspersonenstunden zu verdienen, dann meldet euch bitte entweder unter silvia.pflanz@arcor.de und gebt mehrere mögliche Termine/Uhrzeiten an und eure Handynummer. Oder ihr meldet euch telefonisch unter 0151-20060950. Falls ich gerade nicht ans Telefon gehen kann, hinterlasst bitte euren Namen und eure Nummer, ich rufe dann so bald wie möglich zurück. Oder ihr schreibt mir eine SMS…

Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus 😊

Silvia Pflanz

PraktikantIn gesucht

Last-Minute-Praktikumsplatz zu vergeben (13.11.17 – 02.02.18  Umfang: 150 – 225 Stunden)

Im Präventionsprojekt sexuellen Missbrauchs (PsM) des Ludwig-Meyer-Instituts bieten wir ein Halbtags-Praktikum (Umfang 150 – 225 Stunden) in der Zeit vom 13.11.17 – 02.02.18 für Studierende ab dem 3. Bachelor-Semester an. Die Kernarbeitszeiten sind montags bis freitags von 14 bis 18 Uhr (falls in die Zeiten Veranstaltungen fallen, ist das meistens auch koordinierbar). Wir bieten Einblicke in die klinische Arbeit mit Patienten mit einem sexuellen Interesse an Kindern oder Jugendlichen. Weitere Informationen findet ihr auf unserer Homepage unter http://forensik-goettingen.de/.

Bei Interesse wendet euch bitte an Isabel Müller (is.mueller@asklepios.com).

Auch für spätere Praktika ab Juni 2018 könnt ihr euch gern bewerben. Richtet diese Bewerbungen bitte an Verena Wulff (v.wulff@asklepios.com )!